Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Portrait: Lola-events GbR

Lola-events.de GbR ist ein anerkanntes, freies Theater und wurde im Mai 2018 von Christian Backhauß (Schauspieler) und Wendeline Blazejewski (Schauspielerin) in Leipzig gegründet. Zu dem kleinen und hochengagierten Ensemble gehören außerdem die freiberuflichen Schauspieler*innen Magy da Silva, Sabine Lämmel, Kay Bretschneider und Karsten Zahn. Leidenschaftliche Unterstützer*innen und Mitarbeiter*innen hinter der Bühne sind die Kostümbildnerin Katharina Eichner, die Choreografin und Tänzerin Anja Herm, der Videokünstler Andreas Höntsch, die Schriftstellerin und Dramaturgin Carmen Blazejewski, sowie zahlreiche Veranstalter und Gastronomen aus ganz Mitteldeutschland. Der Kern der künstlerischen Arbeit von Lola-events liegt dabei in den Werten: super nah & back to the roots.

Christian Backhauß und Wendeline Blazejewski beschreiben: „Lola-Events.de produziert handgemachte Theaterformate und Dinnertheater-Abende, die sich durch ihre aufwändige, dabei zugleich liebevolle Umsetzung und Darbietung auszeichnen. Dabei arbeiten wir eng mit unseren Veranstalter*innen zusammen.
Ganz in der Tradition von Caroline Neuber, der ersten bedeutenden deutschen Schauspielerin, Theaterschriftstellerin und Wegbereiterin der deutschen Schauspielkunst, erarbeiten wir alles selbst. Wir schreiben unsere eigenen Stücke, entwickeln Regiekonzepte und Umsetzungsmöglichkeiten und bauen vor der Vorstellung unsere Bühne am jeweiligen Spielort eigenhändig auf.“

 

Als Wander-Theater reist das Team mit seiner kompletten Licht-, Ton- und Videotechnik, Kostümen und Requisiten in einem Pferdeanhänger durch ganz Mitteldeutschland und bringt das Theater zum Zuschauer – gerade auch in die Gegenden abseits von staatlich subventionierten Kunst- und Kulturstätten, wo die Menschen ansonsten kaum Möglichkeiten haben, Theater zu erleben. Dabei kann es schon mal vorkommen, dass der Pferdeanhänger im Schnee stecken bleibt und das Ensemble von den Veranstaltern gastfreundlich für eine weitere Nacht aufgenommen wird. Fernab also jener großen Bühnen und ohne Scheu vor kleinen, entlegenen Veranstaltungsorten möchte dieses kleine Theater begeistern, unterhalten und Denkanstöße geben. Dabei klammert es sich nicht an bestehende Formate, sondern setzt eigene Akzente und sprengt Grenzen. Durch anspruchsvolle Choreographien, ergreifender Musik und Videokunst, die nicht nur als Szenenbild dient, sondern mit der die Schauspieler auch interagieren, wird den Theaterstücken eine ganz eigene Atmosphäre verliehen. Das Publikum wird durch das Verlassen fest ausgetretener Pfade in eine neue Welt des Theaters entführt. „Wir verbinden unsere künstlerisch anspruchsvollen Theaterstücke mit dem unterhaltenden Volkstheater, wobei auch mit den Zuschauern gespielt und auch mal ein derber Witz gemacht werden darf.“

 

https://neustartkultur.dthg.de/portrait-lola-events-gbr/

.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?